Im Handumdrehen fertig

Inlays, Kronen oder Verblendschalen können mit Hilfe der neuen CEREC-Technologie innerhalb einer Sitzung perfekt hergestellt und eingepasst werden. Hierfür wird Ihr defekter Zahn mit einer Mundkamera fotografiert und dreidimensional auf dem Rechner dargestellt. Per Computer wird die Restauration passgenau aus einem Keramikblöckchen geschliffen. Nach 1-2 Stunden ist die Krone, das Inlay etc. fertig. Sie benötigen weder Abdruck noch Provisorium und erhalten nur ein Mal eine Betäubung. Die fertige Keramik-Arbeit ist ästhetisch einwandfrei und überzeugt durch eine lange Lebensdauer.